Pressetexte Schoberbahn

Presse Kontakt/Info

Name:      Mag. Daniel Berchthaller – Geschäftsführer
Mail:         daniel.berchthaller@reiteralm.at
Telefon:    06454/7357-0
Handy:     0664 / 88536918

 

 

>> 20.08.2020  "Es läuft" bei der Schoberbahn auf der Reiteralm

>> 10.06.2020  "Go" bei der Bauverhandlung erteilt

 

"ES LÄUFT"  bei der neuen SCHOBERBAHN auf der Reiteralm – Baufortschritte alle lt. Plan!

Schladming, 20. August 2020

 

Die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Gewerke läuft ausgezeichnet und somit kann der straffe Terminplan voll erfüllt werden. Wie geplant wird die moderne Seilbahn auf der Reiteralm ab dem kommenden Winter für feinsten Skigenuss sorgen. 

 

Sommerlicher Berggenuss auf der Reiteralm 
Derzeit befindet sich die Reiteralm im "Sommer-Modus". Die Reiteralm bietet im Sommer erholsame und erlebnisreiche Stunden am Berg. 
Die Seilbahn Preunegg Jet ist täglich in Betrieb – sehr viele Besucher aus Nah & Fern, Groß & Klein genießen die Zeit am Berg mit den vielen Angeboten. 
Erwähnt sei hier die Wanderung zum Reiteralm-Spiegelsee mit Dachsteinspiegelung, die sportlichen Bike-Trails sowie das große Angebot für Familien. Sommerbetrieb wird noch bis 11. Oktober 2020 geboten. 


Große Investition in der Seilbahnbranche
Der Bau der Schoberbahn auf der Reiteralm ist innerhalb der Seilbahnbranche sicherlich eine der größeren Investitionen für den kommenden Winter. 
Nach intensiver Planungsphase und Abwicklung aller behördlichen Auflagen wurde zeitgerecht im Juni 2020 mit dem Bau der modernen 6er-Sesselbahn begonnen. Im besten Einvernehmen mit allen Beteiligten, speziell erwähnt seien die Grundbesitzer, Behörden und Lieferanten wird diese große Investition nun umgesetzt. 


Angebots- und Qualitätssteigerung auf der Reiteralm
Mit Umsetzung dieser modernen Seilbahn wird das Skigebiet im östlichen Bereich vergrößert und die Qualität wesentlich gesteigert. Die Höhenlage der neuen Bahn trägt weiters zur natürlichen Schneesicherheit bei, dass somit bereits ab der frühen Vorsaison weitere Pistenflächen zur Verfügung stehen. 

 

SCHOBERBAHN – noch MEHR Skivergnügen! 
Der bestehende Reiteralm III Schlepplift wird durch die neue moderne 6er Sesselbahn von Doppelmayr ersetzt bzw. zusätzlich verlängert. Durch die lange Seilbahn vergrößert sich auch das Pistenangebot. Die breite, leichte und im unteren Bereich neue Piste lädt zu feinen Carvingschwüngen für die ganze Familie ein. 

 

SCHOBERBAHN – noch MEHR Komfort!
Die neue, moderne Schoberbahn bietet als Gesamtanlage noch mehr Komfort und wird unter dem Doppelmayr-Motto "D-Line - Willkommen in der First Class" umgesetzt. Höchster Fahrgastkomfort, leiser Betrieb und zeitsparende Wartung machen die D-Line zur First Class. Die Sesseln sind mit Wetterschutzhauben sowie mit Sitzheizung ausgestattet. Die modernen Sportsitze laden zur entspannten Bergfahrt, Panoramablicke zum Schobergipfel inklusive, ein. Die Stationen, Tal- und Bergstation, werden ebenfalls im modernen, trendigen Stil umgesetzt und behutsam in die umliegende Naturlandschaft eingebettet.

 

SCHOBERBAHN – einige Fakten!
Die neue 6er Sesselbahn der Firma Doppelmayr wird den Schlepplift Reiteralm III ersetzen und zugleich verlängern. Die fachliche Bezeichnung heißt "6-CLD-B" (6: Anzahl der Personen, CLD: chairlift detachalbe; B: bubble)  – kuppelbare 6er-Sesselbahn mit Bubbles. Die Talstation der Schoberbahn befindet sich auf 1584 Meter und die Bergstation auf 1810 Meter, ein Höhenunterschied von 226 Meter. Die Fahrzeit beträgt 3,39 Minuten und die Förderleistung wird 2400 Personen pro Stunde betragen. Es werden gesamt 45 Sesseln bereitstehen und 9 Stützen auf der Trasse montiert.


Geschäftsführer der Reiteralm Bergbahnen Daniel Berchthaller: 
„"Wir, das gesamte Team der Reiteralm, sind voller Vorfreude auf diese neue, moderne Seilbahn.
Unser Ziel ist es, dass die Gäste ein noch größeres Angebot an komfortablen Aufstiegshilfen und vor allem ein noch abwechslungsreicheres Pistenangebot bei uns am Berg haben, dies gelingt uns zusätzlich durch die Realisierung der neuen, modernen 6er-Sesselbahn SCHOBERBAHN. 
Mit dem Bau dieser modernen Seilbahn wird die gesamte Region Schladming Dachstein aufgewertet und noch mehr Pistenspaß auf den WM-Pisten geboten.

Für den laufenden Sommerbetrieb ist speziell erwähnenswert, dass durch die Bauphase keine wesentlichen Beeinträchtigungen für den Sommerbetrieb entstehen, " so der sichtlich erfreute und stolze Geschäftsführer der Reiteralm Bergbahnen Mag. Daniel Berchthaller.

 

 

 

Bildinfo: 
Bilder frei verwendbar
Bildnachweis: Reiteralm Bergbahnen / gerald.grünwald
 

Bildtext: 
Bild Baubesprechung: 
Technischer Leiter BL Thomas Trinker, GF Mag. Daniel Berchthaller und Schwab Florian, Polier Gerhardter Bau (v.l.n.r.) bei einer kurzen Baubesprechung. 

Bild Profis am Werk: 
Profis am Werk kombiniert mit perfekter und präziser Teamarbeit!


Bild Stützen fliegen:  
Technik, Präzision und Manpower im perfekten Zusammenspiel!
 

Bild Ennstal
Hoch über´n Ennstal gehen die Stützen "auf Reisen" und werden an den vorgesehenen Stützenfundamenten montiert. 


Bild Talstation
Im Bild die Talstation der neuen Schoberbahn – Bahnhof und Kommandoraum bereits gut sichtbar.
 

Neue SCHOBERBAHN auf der Reiteralm –  "GO" bei der Bauverhandlung erteilt 

Schladming, 10. Juni 2020

 

Am 10. Juni 2020 wurde die Verhandlung für die neue Schoberbahn im Hotel Pichlmayrgut abgeführt. Nach intensiven Verhandlungsstunden wurde abschließend die Baugenehmigung erteilt. Die neue SCHOBERBAHN wird somit ab dem kommenden Winter auf der Reiteralm im Einsatz sein


Nach intensiver Planungsphase und Vorbereitungszeit im Vorfeld kann nun mit der Umsetzung und Errichtung der modernen 6er-Sesselbahn begonnen werden. 
Im besten Einvernehmen mit allen Beteiligten, speziell erwähnt seien die Grundbesitzer, Behörden und Firmenvertreter wurde im Rahmen der Bau- und Rodungsverhandlung unter Verhandlungsleiterin Dr. Bernadette Dangl die seilbahnrechtliche Baugenehmigung für die 6-CLD-B SCHOBERBAHN erteilt. 

 

Noch mehr Angebot – noch mehr Komfort – noch mehr Piste – noch mehr SKIVERGNÜGEN!
Die neue SCHOBERBAHN sowie die neuen Pistenflächen vergrößern wesentlich das Angebot der Reiteralm. Der bestehende Schlepplift Reiteralm III wird durch eine neue leistungsstarke 6er-Sesselbahn ersetzt. Die Talstation befindet sich auf 1.584 m Seehöhe, die Bergstation wird wie gehabt auf 1.810 m Seehöhe platziert werden. Die Fahrzeit beträgt rd. 3,4 Minuten, die Förderleistung wird 2400 Personen/Stunde betragen. 
Auch die neuen Pistenflächen werden mit Beschneiungsanlagen ausgestattet werden und sind mit "blau" (leicht) eingestuft. 

 

Wie geplant soll die neue SCHOBERBAHN mit Beginn der Wintersaison 2020/2021 in Betrieb gehen. 
Die Höhenlage der neuen Bahn trägt weiters zur natürlichen Schneesicherheit bei, dass somit bereits ab der frühen Vorsaison weitere Pistenflächen zur Verfügung stehen. 


"Wir, das gesamte Team der Reiteralm, sind voller Vorfreude auf diese neue, moderne Seilbahn. Gemeinsam mit allen Partnern wird hier ein weiterer wichtiger Schritt in der Geschichte der Reiteralm Bergbahnen umgesetzt werden. Erwähnenswert ist, dass durch die Bauphase es auch zu keinen wesentlichen Beeinträchtigungen für den Sommerbetrieb kommen wird, " so ein sichtlich erfreuter und stolzer Geschäftsführer der Reiteralm Bergbahnen Mag. Daniel Berchthaller. 

 

 


Bildinfo: 
Bild frei verwendbar
Bildnachweis: Reiteralm Bergbahnen

Bildtext: 
AR-Obmann Steiner, Verhandlungsleiterin Dr. Dangl, GF Berchthaller und Bürgermeister Keinprecht mit der finalen Verhandlungsschrift. (v.l.n.r.)
 

Bildergalerie überspringen
Ende von Bildergalerie